herrenundknechte

Herren und Knechte der Kirche

Das „verbotene“ Buch, gegen dessen Erstauflage 15 Prozesse von Kirchenmännern und dem Medienkonzern Bertelsmann geführt wurden, jetzt in neuer Bearbeitung wieder im Buchhandel: brisanter, kritischer und (noch) beschämender für die Herren und Knechte der Kirche.

Pressestimmen zur Erstauflage:

„Mynareks Erinnerungen werden zweifellos für Deutschlands und Österreichs katholische Hier­archie die ärgerlichste Lektüre seit langem sein.“ Der Spiegel

„Herren und Knechte der Kirche ist das zweifellos beste Buch, das ein ehemaliger Priester und ka­tholischer Theologieprofessor unseres Jahrhunderts geschrieben hat.“ Europäische Kirchenfreie Rundschau.

Ahriman, Freiburg
397
zurück
hoch