Skip to main content

Prof. Dr. Hubertus Mynarek ist ein deutscher Philosoph, Theologe und Kirchenkritiker. Er war Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Er hatte eine glänzende Zukunft, auch in der Hierarchie der katholischen Kirche vor sich. Es bedeutete einen peinlichen Skandal für die katholische Kirche, als er 1972 als erster Universitätsprofessor der Theologie im 20. Jahrhundert aus Gewissensgründen aus der katholischen Kirche austrat.

Das "verbotene" Buch HERREN UND KNECHTE DER KIRCHE brachte Mynarek 15 Prozesse von Kirchenmännern und einem Medienkonzern ein.

Mit Mynarek schreibt nicht nur ein Insider über die größte und reichste religiöse Organisation der Welt – sondern auch einer, der ihre Lehre zutiefst ernst nahm, bis er sie aufgrund seiner unverwüstlichen moralisch-intellektuellen Redlichkeit schließlich überwand. Mynarek ist Autor von über vierzig Werken zu einer breiten Palette weltanschaulicher, philosophischer, theologischer, ökologischer und kultureller Themen.

Markus Mynarek: Patriotismus deutscher Dichter
Während in Deutschland selbst an den Schulen und Universitäten der Glanz deutscher Dichter immer mehr verblasst, die einen die Alleinschuld am Zweiten Weltkrieg den Deutschen in die Schuhe zu schieben versuchen, die anderen bereits das Kalifat, den islamischen Gottesstaat ausrufen, versucht ein Literaturforscher in diesem Buch nicht ohne Berechtigung, diesen Glanz wiederzubeleben...
Meine Begegnungen mit Päpsten, Kardinälen, Erzbischöfen, Bischöfen und Prälaten
Meine Begegnungen mit Päpsten, Kardinälen, Erzbischöfen, Bischöfen und Prälaten Keiner deckt sowohl die persönlichen Intrigen als auch die raffiniert gesponnenen Strategien hinter den Kulissen kirchlicher Herrschaft so konkret und vielseitig auf wie Hubertus Mynarek. Der Ex-Dekan der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien ist nach seinem Bestseller „Herren un...
Die Giordano Bruno Stiftung
Neo-Atheistische Variante der Humanität oder Affentheorie? Auf dem weiten Feld der Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen gibt es gegenwärtig in Deutschland keine Organisation, die derart intensiv, exklusiv und dezidiert einem geistlosen Naturalismus, einem „Humanismus“ ohne Geist und geistige Werte das Wort redet wie die Giordano-Bruno-Stiftung, die zudem noch einen Etik...
Betrug • Fälschungen • Fake News
Betrug • Fälschungen • Fake News in der Politik des 20. und 21. Jahrhunderts Brillant und schonungslos analysiert Mynarek in diesem Buch die von Politikern, Medien, Interessensgruppen u.a. manipulative Kommunikation und welche Auswirkungen deren Betrug, deren Fälschungen und die von ihnen in die Welt gesetzten Fake News auf ein angeblich noch demokratisches Gesellschaftssyst...
Das andere Christentum
Über eine neue Vielfalt der Religiosität In der Dynamik der modernen Gesellschaften und der postmodernen Kultur entstehen in den westlichen Ländern viele Formen des religiösen Glaubens und der Spiritualität. Damit entwickelt sich eine neue Vielfalt der geistigen Orientierung und der Religiosität. Nicht wenige Zeitgenossen beteiligen sich an der kreativen Vermischung von relig...
Die Jesus-Fälschung
Wie ihn die Kirche zum vollkommensten Menschen und Gott machte Die römisch-katholische Kirche verkündet seit dem Beginn ihrer Existenz als eines ihrer zentralen Dogmen, dass sie die authentische Kirche Jesu Christi sei, dass Jesus sie gegründet habe. ...Jesus war Jude, blieb Jude und hat nie vorgehabt, eine christliche Religion oder eine sich christlich nennende Kirche zu grü...
Ein neues Verständnis der Natur
Ökologische Religion und Spiritualität Fast immer, wenn eine Epoche menschlicher Geschichte zu Ende ging, entstand ein neues Bewusstsein oder auch eine neue Glaubensrichtung, die die verkrusteten Strukturen der alten Ansichten aufzulösen versuchte. Innerhalb der immer stärker werdenden ökologischen Bewegung wächst die Anzahl derer, die sich nicht mehr mit den Anreizen und Zwä...